7: Von Ödenkirchen zum Semmering

Kurzversion: 5 Wirte-Wanderung und Besuch von Sabine


Nachdem ich gestern Abend im Gasthof Fally (Wirt 1) noch mit einem Kellner und einer Gruppe deutscher Gäste nett geplaudert habe, ist es heute wieder um halb acht los gegangen. Gleich zu Beginn ging es eher eben dahin mit ausgezeichneter Fernsicht.



Wer gute Augen hat, kann auf dem Foto Rax und Schneeberg erkennen und in Echt haben sie doch recht mächtig gewirkt - und immerhin soll ich da rauf gehen.


Mein zweiter Wirt war heute der Ramswirt, der zufälligerweise in Rams liegt. Obwohl er erst um 9 aufsperrt, hab ich kurz davor schon ein Getränk bekommen (natürlich alkoholfrei). Die nächste Station war Raach am Hochgebirge. Auf dem Weg dorthin hat mich eine Gruppe von Influencer-Kühen gebeten, ob sie auch auf den Blog dürfen:



In Raach war dann der dritte Wirt - namens Diewald - an der Reihe, bei dem ich neben einem Getränk auch eine Kleinigkeit gegessen habe. Nach einem kurzen Anstieg zur Schanzkapelle führte der Weg bergab nach Maria Schutz, wo der 4. Wirt - getarnt als Lille Cafe - schon auf mich gewartet hat.



Von dort ging es dann bergauf zum Semmering - die Brücke auf dem Foto kennt ihr sicherlich.



Am Semmering wohne ich jetzt beim 5. (Wirt) - im Panoramahotel Wagner, einem wirklich ausgezeichneten Platz zum Erholen. Und jetzt mache ich auch Urlaub im Urlaub bis Donnerstag Früh und es freut mich ganz besonders, dass auch Sabine zu einem Kurzbesuch gekommen ist. Anbei noch ein paar Eindrücke zu einem sehr schönen Abend:






64 Ansichten3 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen